Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte Taxi flüchtet nach Unfall
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte Taxi flüchtet nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 06.04.2012
Die Polizei sucht einen Taxifahrer oder eine Taxifahrerin wegen Unfallfluchts. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Mitte

Der Vorfall ereignete sich etwa um 14.15 Uhr. Bisherigen Erkenntnissen zufolge schob die 20-Jährige ihr Fahrrad – aus Richtung Klagesmarktkreisel betrachtet von links nach rechts – über den Zebrastreifen. Der Fahrer eines gelbfarbenen Taxis kam vom Klagesmarktkreisel und bog auf die Celler Straße ab. Dort übersah oder missachtete offenbar den Vorrang der jungen Frau.

Das Auto erfasste die Frau seitlich und sie stürzte zu Boden. Anschließend setzte der Fahrer seinen Weg fort, ohne sich um die Frau zu kümmern.

Anzeige

Die 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen, an ihrem Rad entstand geringer Sachschaden. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Die Identität des Taxifahrers oder der Taxifahrerin ist bislang unklar – auch eine Beschreibung liegt nicht vor. Die Beamten bitten Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0511-1091888 mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover in Verbindung zu setzen.

r.

Conrad von Meding 05.04.2012
Conrad von Meding 05.04.2012