Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Mitte Wieder Unfall am Friederikenplatz – und neue Regeln
Hannover Aus den Stadtteilen Mitte Wieder Unfall am Friederikenplatz – und neue Regeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 11.01.2012
Von Vivien-Marie Drews
Wenn am Friederikenplatz die Ampel für den Verkehr in Richtung Lavesallee rotes Licht zeigt, ist es seit Mittwoch nun trotzdem erlaubt, nach rechts auf das Leibnizufer abzubiegen. Quelle: Surrey
Friederikenplatz

 Ein Autofahrer, der aus Richtung Markthalle kam und nach rechts abbiegen wollte, übersah die junge Frau. Sie war auf der linken Straßenseite unterwegs – das allerdings ist an dieser Stelle gestattet. Die Radfahrerin hatte Glück: Sie wurde nur leicht verletzt. Gegenwärtig wird an dem Rechtsabbiegerstreifen, der vom Friedrichswall auf das Leibnizufer führt, eine Ampelanlage installiert. Während der Bauarbeiten ist das Rechtsabbiegen erst wenige Meter hinter der regulären Abzweigung möglich. Am Dienstag kam es deswegen zu Rückstaus bis in die Marienstraße; nun hat die Stadt nachgerüstet: Ein grüner Pfeil gestattet das Rechtsabbiegen, selbst wenn die Ampel auf Rot steht.

Mehr zum Thema
Aus der Stadt Umbau der Rechtsabbiegespur - Gesperrte Spur am Friederikenplatz

Am Friederikenplatz haben am Montag die Bauarbeiten begonnen. Die Stadt will die Verkehrssicherheit für Radfahrer an der zentralen Kreuzung maßgeblich verbessern. Innerhalb der nächsten drei Wochen soll unter anderem eine zusätzliche Ampelanlage installiert werden und dafür sorgen, dass Radfahrer den Verkehrsknotenpunkt in Zukunft sicher überqueren können.

Vivien-Marie Drews 09.01.2012
Mitte Umbau am Friederikenplatz - Gefährliche Kreuzung wird entschärft

Knapp acht Wochen, nachdem am Friederikenplatz ein Radfahrer tödlich verletzt wurde, soll am Montag der Bau einer zusätzlichen Ampelanlage beginnen. Der Umbau des Verkehrsknotenpunktes betrifft die Rechtsabbiegerspur, die in Richtung Leibnizufer führt.

Vivien-Marie Drews 07.01.2012

Hannovers letzte große Ausfallstraße soll attraktiver für Radfahrer werden. Verwaltung und Ratsmehrheit planen, Radfahrstreifen beidseits der viel befahrenen Podbielskistraße einzurichten – Radwege wie auf Vahrenwalder oder Hildesheimer Straße sind wegen der Enge nicht möglich. Die Ratsopposition schäumt.

Conrad von Meding 21.12.2011

Schon wieder ist der Problemtunnel Volgersweg in Teilen gesperrt: Die Stadt kämpft mit Wasserschäden in der Fußgänger- und Radfahrerunterführung unter der Berliner Allee. Im Bezirksrat Mitte kritisierten die Grünen, dass damit eine wichtige Radwegeverbindung zwischen Stadtzentrum und Oststadt unterbrochen sei.

Conrad von Meding 11.01.2012

Zwischen Raschplatz-Pavillon und der Cityring-Hochstraße plant die Stadt einen Modellversuch: Eine Mobiltoilette soll dort so installiert werden, dass sie vandalismussicher ist und in ihrer Erscheinung eher an ein Kunstwerk als einen Abort erinnert.

Conrad von Meding 11.01.2012

Am Sonntag hat ein 32-Jähriger an der Georgstraße in Hannover-Mitte versucht, einen 17-Jährigen auszurauben. Der Räuber hat das Opfer und einen weiteren Passanten ins Gesicht geschlagen und ist ohne Beute geflüchtet. Die Polizei hat den 32-Jährigen anschließend festgenommen.

09.01.2012