Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Angestellter stiehlt Elektroartikel im Wert von 46.000 Euro
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Angestellter stiehlt Elektroartikel im Wert von 46.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 15.01.2013
Die Polizei Stöcken hat einen Diebstahl von Elektroartikeln im Wert von rund 46.000 Euro aufgeklärt. Quelle: Symbolfoto
Nordhafen

Am Montag ist der Polizei in Stöcken ein Diebstahl von elektronischen Artikeln im Wert von rund 46.000 Euro gemeldet worden. Ein Mitarbeiter einer Firma im Stadtteil Nordhafen hatte festgestellt, das im Lager des Unternehmens insgesamt 78 Elektronikartikel wie Laptops und TV-Geräte fehlten.

Videoaufnahmen zeigten einen Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens der Firma, wie dieser am Wochenende die Waren für den Abtransport vorbereitete. Mit einem Durchsuchungsbeschluss fanden Polizisten die Elektronikartikel originalverpackt in zwei Schlafzimmern in der Wohnung des 39-jährigen Mannes in Barsinghausen.

Der Mann schweigt zu der Tat. Gegen ihn wird wegen gewerbsmäßigem Diebstahl ermittelt.

aku

„Sie haben sich am Allerheiligsten vergriffen": In der St.-Christophorus-Kirche wurden bei einem Einbruch der Tabernakel und eine Holzstatue zerstört. Die Kirchengemeinde beklagt vor allem den ideellen Schaden. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Kristian Teetz 12.01.2013

Nach fast sieben Jahren gibt der Apotheker Bernhard Firsching den Vorsitz des Vereins „Wirtschaftsleben Calenberger Neustadt" ab. Sein Amt übernehmen nun zwei Rechtsanwälte. Mit mehreren Projekten und Initiativen will der Verein den Stadtteil bekannter machen.

Kristian Teetz 10.01.2013

Vier Zwölftklässlerinnen der Goetheschule in Herrenhausen präsentieren das moderne Stück „Girlsnightout". In der Inszenierung von Holger Warnecke geht es unter anderem um das Erwachsenwerden junger Mädchen.

12.01.2013