Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Brutaler Überfall auf Bistrobetreiber
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Brutaler Überfall auf Bistrobetreiber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 12.04.2015
Ein Bistrobetreiber ist im Sahlkamp nach Ladenschluss von drei Männern brutal überfallen worden. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Sahlkamp

Der 50-Jährige hatte gegen 2.30 Uhr sein Lokal in der Schwarzwaldstraße abgeschlossen. In einer Tasche hatte er die Einnahmen des Tages verstaut. Damit machte er sich auf den Weg zu seinem Wagen, den er auf einem Parkplatz an der Straße Hägewiesen abgestellt hatte.

Dort angekommen trat plötzlich einer der drei Täter auf den Bistrobetreiber zu und versuchte, ihn ins Gesicht zu schlagen. Im selben Augenblick bekam der 50-Jährige von hinten einen Schlag auf den Kopf. Der Gastronom stürzte auf den Parkplatz. Dort traktierten ihn die Räuber mit Tritten, entrissen ihm dabei die Tasche mit dem Geld und rannten anschließend in Richtung Schwarzwaldstraße davon. Dem 50-Jährigen gelang es, per Handy die Polizei zu alarmieren. Eine Fahndung nach den Angreifern verlief allerdings erfolglos. Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten 50-Jährigen in ein Krankenhaus.

Anzeige

Der Haupttäter, der auf dem Parkplatz auf den Wirt zugegangen war, ist etwa 20 Jahre alt und zirka 1,70 Meter groß. Er stammt vermutlich aus Osteuropa, hat kurze helle Haare und trug einen hellen Pullover. Von den beiden Komplizen konnte der Wirt keine Beschreibung abgeben. Die Polizei sucht Zeugen unter (0511) 1095555     

tm

12.04.2015
10.04.2015
Susanna Bauch 10.04.2015