Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Chorzentrum entsteht in der Christuskirche
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Chorzentrum entsteht in der Christuskirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 29.11.2011
Von Andreas Schinkel
Die Christuskirche wird zum „Internationalen Chorzentrum Hannover“. Quelle: Michael Soboll (Archivfoto)
Hannover

ie neugotische Kirche wird künftig in erster Linie zum Domizil für den Mädchenchor, der sich bisher mit beengten Verhältnissen im Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium begnügen musste. Der Raum in der Kirche soll aber auch für andere Ensembles geöffnet werden und insbesondere Kinder- und Jugendchören zugutekommen. „Dort können Seminare und Meisterkurse etwa mit ausländischen Musikern abgehalten werden“, sagt die Leiterin des Mädchenchors, Prof. Gudrun Schröfel.

Gut zwei Millionen Euro betragen die Kosten für den Bau. Die Finanzierung teilen sich Stadtkirchenverband, Mädchenchor und Nordstädter Kirchengemeinde. Allerdings steht der Betrag nicht komplett zur Verfügung, dem Vernehmen nach fehlt noch eine sechsstellige Summe. Daher wird jetzt ein Förderverein ins Leben gerufen, der sich um Spenden bemühen soll.

Geplant ist, im Inneren der denkmalgeschützten Christuskirche einen zusätzlichen, rund 160 Quadratmeter großen Raum zu schaffen. Das gelingt Architekt Roger Ahrens dadurch, dass er den Fußboden anhebt und wie eine Freitreppe bis zur Orgelempore ansteigen lässt. Unter der Treppe befindet sich der Übungsraum, der 100 Sängern Platz bietet. „Das Ganze ist mit dem Denkmalschutz abgestimmt und könnte auch zurückgebaut werden“, sagt Ahrens.

Aber nicht nur in der Kirche wird ein Raum für den Mädchenchor geschaffen, auch im gegenüberliegenden Gemeindezentrum stehen den Sängerinnen künftig mehrere Übungsräume sowie der Gemeindesaal zur Verfügung. „Die Gemeinde zieht sich Schritt für Schritt zurück“, sagt der Nordstädter Pastor Matthias Grießhammer. Das bedeute aber nicht, dass man sich verdrängt fühle. Im Gegenteil: Seit Jahrzehnten warte die Gemeinde auf die längst überfällige Sanierung des Fußbodens und die Modernisierung der Heizung in der Christuskirche. Beides wird jetzt zusammen mit dem Bauvorhaben realisiert. „Schön, dass wir nicht weitere 20 Jahre in der Kälte sitzen“, sagt Grießhammer.

Das Chorzentrum in der Christuskirche ist das Ergebnis zäher Verhandlungen zwischen Kirche und Mädchenchor. Inwieweit sich die Räume tatsächlich für andere Ensembles öffnen, das Zentrum also seinem Namen gerecht wird, bleibt abzuwarten.

Zwei Schüler sind am Montagmorgen in Vahrenwald von Autos erfasst und schwer verletzt worden. Die beiden Unfälle ereigneten sich fast zeitgleich und nur knapp 500 Meter voneinander entfernt.

28.11.2011

Auf der Vahrenwalder Straße wird es von Montag an eng. Wegen einer Baustelle in Höhe des Finanzamts wird die Hauptverkehrsader teilweise gesperrt; in Richtung Innenstadt muss der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet werden.

Vivien-Marie Drews 26.11.2011

Anfang August wurde der Kinderspielpark an der Straße Holzwiesen in Vahrenheide durch Brandstifter verwüstet - jetzt plant die Stadt eine baldige Sanierung der Anlage.

24.11.2011