Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Zwei Straftaten vor den Augen der Polizei
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Zwei Straftaten vor den Augen der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 05.06.2015
Polizisten in der Nordstadt haben einen Drogensüchtigen ohne Führerschein auf frischer Tat ertappt. Quelle: dpa (Symbolbild)
Hannover

Die Beamten hatten am Donnerstagabend gegen 18:30 Uhr gesehen, dass ein unberechtigtes Fahrzeug auf einen Parkplatz am Polizeikommissariat Nordstadt an der Bodestraße parkte. Als sie den 26-jährigen Fahrer ansprachen stellten sie fest, dass es sich um einen ihnen bekannten Drogenkonsumenten handelt, der zudem auch keine Fahrerlaubnis besitzt.

Er erklärte gegenüber den Ermittlern, dass er mit dem hochwertigen Mercedes CLS eine Probefahrt mache. Den 39-jährigen Besitzer des Fahrzeugs, der als Beifahrer im Auto saß, hatte er über den Besitz eines Führerscheins angelogen. Darüber hinaus stellten die Beamten fest, dass der 26-Jährige unter dem Einfluss verschiedener Drogen stand - ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Der Mann muss sich jetzt wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln verantworten.

ots/kon

Neun Schulen im Stadtbezirk Herrenhausen-Stöcken bevölkern am Donnerstag, 11. Juni, von 10 bis 12.30 Uhr den Großen Garten. Sie feiern mit zahlreichen Aktionen das 20-jährige Bestehen des Schulverbunds Herrenhausen-Stöcken. Auch normale Gartenbesucher sind willkommen.

Bärbel Hilbig 05.06.2015

Rund um den Bau des Hochbahnsteigs Schaumburgstraße gibt es ein neues Problem. Viele Fahrgäste gehen einige Meter auf den Stadtbahngleisen, um zur stadtauswärts verlegten Ersatzhaltestelle zu gelangen oder von dort wegzukommen. „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis dort ein Unfall passiert“, befürchtet Anwohner Hartmut Dornow.

Bärbel Hilbig 05.06.2015

In Stöcken geht die Stadtverwaltung aktuell in neun Straßen gegen Ratten vor. Aktuell weisen farbige Markierungen auf Gullideckeln entlang der Hogrefestraße auf die städtische Rattenbekämpfung hin.

04.06.2015