Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Flüchtlinge erzählen Erlebtes
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Flüchtlinge erzählen Erlebtes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 01.11.2018
Symbolbild: Hier erzählten Flüchtlinge von persönlichen Erfahrungen.
Symbolbild: Hier erzählten Flüchtlinge von persönlichen Erfahrungen. Quelle: © epd-bild / Jens Schulze
Anzeige
Nordstadt

Rund 40 Gäste informierten sich beim Termin des Nachbarschaftskreises Flüchtlingshilfe Nordstadt über dessen Arbeit. „Die Kirche und der Nachbarschaftskreis Nordstadt haben etwas gemeinsam: Sie helfen den Schwachen“, sagte Nordstadt-Pastor Matthias Grießhammer im Gemeindehaus an der Lutherkirche. Aktive berichteten von ihrer Arbeit für die zwei Flüchtlingsunterkünfte der Nordstadt und für geflüchtete Menschen, die inzwischen eine eigene Wohnung im Stadtteil finden konnten. Sie sprachen über Hilfe beim Anwenden der neu gelernten deutschen Sprache, über Freizeitangebote sowie Alltagshilfe bei Behörden und Umzügen.Besonders beeindruckt waren die Zuhörer von den persönlichen Flucht- und Erfahrungsberichten einer Kurdin aus Syrien und von zwei jungen Männern aus dem Sudan. Alle drei arbeiten an ihrer Qualifizierung, um bald in Deutschland arbeiten und eigenes Geld verdienen zu können, erfuhren die Besucher.

Von sta

23.10.2018
21.10.2018
21.10.2018