Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Sieben Autos brennen in der Nordstadt
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Sieben Autos brennen in der Nordstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 20.11.2011
Von Tobias Morchner
Innerhalb von nur 30 Minuten legen Unbekannte am Sonntag vier Brände in der Nordstadt. Dabei werden sieben Autos zum Teil stark beschädigt. Quelle: Christian Elsner
Nordstadt

Dabei wurden insgesamt sieben Autos beschädigt. Der erste Notruf erreichte die Feuerwehr um 4.45 Uhr. An der Ecke Nienburger Straße/Wilhelm-Busch-Straße war ein Sperrmüllhaufen anzündet worden. Zehn Minuten später ging ein Polo in einer Parkbucht an der Kreuzung Nelkenstraße/Im Moore in Flammen auf. Das Feuer griff sofort auf vier weitere Autos über, die neben dem Polo standen. Zwei der Wagen brannten vollständig aus. Drei wurden stark beschädigt.

Keine zehn Minuten später mussten die Einsatzkräfte ein weiteres brennendes Auto löschen. In unmittelbarer Nähe des zweiten Tatorts brannte ein Audi A 4. Auch in diesem Fall wurde ein daneben geparkter Wagen stark beschädigt. Gegen 5.15 Uhr entdeckten Anwohner schließlich die brennende Plastikplane eines Schuttcontainers in Höhe der Ecke Fliederstraße/Asternstraße.

Die Polizei beziffert den Schaden der Nacht auf rund 140.000 Euro. In allen vier Fällen vermuten die Ermittler Brandstiftung. Hinweise auf einen politischen Hintergrund der Taten wie in Hamburg oder Berlin gebe es aktuell nicht, teilt ein Behördensprecher mit: „Uns liegt kein Bekennerschreiben oder etwas Ähnliches vor.“

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Als ein 64-jähriger Fußgänger in der Nordstadt die Nienburger Straße überqueren wollte, ist er am Freitagnachmittag von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

18.11.2011

Am Freitagnachmittag ist ein 25-jähriger Motorrollerfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Er hatte in Ledeburg die Mecklenheidestraße überqueren wollen und war dabei von einem Mercedes erfasst worden.

18.11.2011

Am Mittwochabend hat eine Gartenlaube in der Straße Im Othfelde in Hannover-Vahrenwald gebrannt. Die Brandursache ist noch nicht geklärt, die Polizei sucht nach Zeugen.

17.11.2011