Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Täter schlägt auf 15-Jährigen ein
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Täter schlägt auf 15-Jährigen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 28.01.2012
Von Vivien-Marie Drews
Ein Jugendlicher ist in einer Stadtbahn überfallen und niedergeschlagen worden. Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Stöcken

Kurz vor der Haltestelle Weizenfeldstraße trat ein Mann von hinten an den Schüler heran und riss ihm das Telefon aus der Hand. Als der Jugendliche versuchte, sich zu wehren, setzte der etwa 17 Jahre alte Täter ihm mit Schlägen zu. Der Unbekannte trägt einen Oberlippenbart. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0511-1093920 entgegen.

Nach dem Bezirksverband der Kleingärtner üben nun auch die CDU-Ratsfraktion und der Eigentümerverband Haus & Grundeigentum scharfe Kritik an der geplanten Umsiedlung von Bauwagenbewohnern von Hainholz nach Badenstedt. CDU-Fraktionschef Jens Seidel nennt das Vorhaben der Stadtverwaltung „mehr als fragwürdig“.

Felix Harbart 28.01.2012

Gegen den geplanten Umzug der Bauwagensiedlung aus Hainholz nach Badenstedt legt jetzt auch der Bezirksverband der Kleingärtner scharfen Protest ein. „Mit Bestürzung“ habe er aus der HAZ erfahren, dass „eine illegale Ansiedlung“ der Punker neben den Badenstedter Kleingärten geplant sei, schreibt Präsident Karl-Heinz Rädecker an Oberbürgermeister Stephan Weil.

27.01.2012

Ein 73 Jahre alter Mann ist am Donnerstagabend an der Stadtbahnhaltestellte Werderstraße von einer Stadtbahn überrollt worden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

26.01.2012