Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Trickdiebe bestehlen Senioren
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Trickdiebe bestehlen Senioren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 06.07.2014
Von Jörn Kießler
Die Polizei warnt vor Trickdieben, die in den nördlichen Stadtteilen Hannovers aktiv sind. Quelle: Archiv
Marienwerder

Bereits am Donnerstag gegen 15.15 Uhr hatten sich zwei etwa 30 Jahre alte Männer als Mitarbeiter der Telekom ausgegeben und sich Zutritt zu zwei Reihenhäusern im Westermannweg verschafft. Während einer der beiden die Opfer ablenkte, suchte der zweite nach Geld. Bei einer 81 Jahre alten Frau entwendeten die Täter auf diese Weise Bargeld. Ein 82 Jahre alter Mann, der in derselben Straße wohnt, wurde misstrauisch. Die beiden Männer flüchteten daraufhin ohne Beute.

Ähnlich gingen zwei Täter wenig später in zwei Fällen in der Straße Dörpefeld in Vinnhorst vor. Auch hier wurden die betroffenen Senioren misstrauisch, und die Täter gingen leer aus.

Bei einem Verkehrsunfall in Vinnhorst ist am Freitag eine 15-Jährige schwer verletzt worden. Sie wurde von einem VW Golf erfasst, als sie gegen 12 Uhr die Schulenburger Landstraße überqueren wollte.

04.07.2014

Der Sportverein Zanshin-Do-Budo und die Region Hannover bieten im Georgengarten Aikido-Probetrainig. Für die Handgelenke ist das anstrengend.

Sabrina Mazzola 06.07.2014

Ein Investor will für 16 Millionen Euro das Gelände am Hainhölzer Markt mit Gebäuden für Wohnen und Einzelhandel bestücken. Die Stadt will dafür den Bebauungsplan ändern.

Bärbel Hilbig 06.07.2014