Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Trotz Amokdrohung bleibt es ruhig
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Trotz Amokdrohung bleibt es ruhig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 18.11.2014
Am Nordstädter Gymnasium Lutherschule, seiner Außenstelle An der Uhlandstraße und der dortigen Grundschule hatte es eine Amokdrohung gegeben. Quelle: Surrey
Hannover

In beiden Schulen war der Unterricht auf Wunsch der Elternvertreter ganztägig abgesagt worden, weil es auf der Schultoilette eine mit Edding geschriebene Amokdrohung für den Montag gegeben hatte.

„Natürlich waren wir vor Ort“, sagt Polizeisprecherin Tanja Rißland, „es ist aber nichts passiert.“ Allein das zeige, dass „nicht von einer Ernsthaftigkeit auszugehen“ sei. Die Behörde hatte dafür geworben, den Vorgang nicht öffentlich zu machen. Sie ermittelt gegen unbekannt, es drohen hohe Strafen.

med

Die Polizei hat am frühen Montagmorgen einen Einbrecher im Vahrenwalder Park gesucht. Dazu war auch ein Hubschrauber mit Suchscheinwerfer im Einsatz.

17.11.2014

Ein unbekannter Pkw-Fahrer hat am Freitagmittag am Vahrenwalder Platz beim Abbiegen einen 11-Jährigen übersehen. Das Kind ist gestürzt und hat sich leichte Verletzungen zugezogen. Der Unfallverursacher ist geflüchtet.

14.11.2014

Computerexperten beraten Bürger im Repair-Café über den Schutz der Privatsphäre im Internet. Im Mittelpunkt der Sitzung stand vor allem die E-Mail-Sicherheit und die Verwendung verschiedener Browser. 

12.11.2014