Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nord Unbekannte setzen Auto in Brand
Hannover Aus den Stadtteilen Nord Unbekannte setzen Auto in Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 27.10.2014
Die Polizei sucht noch nach den Unbekannten, der einen PKW in Vahrenwald in Brand gesetzt hat. Quelle: Symbolbild
Hannover

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 28-jähriger Fußgänger das Feuer an dem Renault Kangoo bemerkt und umgehend die Feuerwehr sowie die Polizei benachrichtigt.

Die Täter konnten jedoch nicht gefasst werden. Die Ermittler gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus und schätzen den Schaden auf etwa 3.000 Euro. 

Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden.

mbo/r.

Die Polizei hat am Sonnabendmorgen einen 35-jährigen Mann festgenommen, der verdächtigt wird, zuvor einen Pkw an der Alemannstraße in Vahrenwald aufgebrochen zu haben.

26.10.2014

Das erst vor wenigen Jahren sanierte Chemieinstitut der Leibniz-Uni ist zunehmend von Graffiti überzogen. Die Uni selbst kommt gegen die Sprayer nicht an. Eine private Nachbarschaftsinitiative hat eine Patenschaft für das historische Gebäude angeboten.

Bärbel Hilbig 25.10.2014

Auf dem ehemaligen Schulgelände an der Kreuzriede werden nach Einwänden des Bezirksrats nun doch keine Wohncontainer für Flüchtlinge aufgestellt. Stattdessen sollen die provisorischen Notunterkünfte in der Nähe der IGS Stöcken an der Kreuzung Fuhsestraße/Ecke Eichsfelder Straße platziert werden.

24.10.2014