Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nordstadt Demenz-WG öffnet in der Nordstadt
Hannover Aus den Stadtteilen Nordstadt Demenz-WG öffnet in der Nordstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 26.01.2017
Bezirksbürgermeisterin Edeltraut-Inge Geschke (li.) und Astrid Schepers vom Stadtbezirksmanagement Nord (re.) schauten sich die WG vor ein paar Tagen schon einmal an und ließen sich von Anika Kalter und Sven Dahlke von den Johannitern informieren.
Bezirksbürgermeisterin Edeltraut-Inge Geschke (li.) und Astrid Schepers vom Stadtbezirksmanagement Nord (re.) schauten sich die WG vor ein paar Tagen schon einmal an und ließen sich von Anika Kalter und Sven Dahlke von den Johannitern informieren. Quelle: Johanniter/Sylke Heun
Anzeige
Hannover

Die Johanniter laden am Freitag, 27. Januar, zu einem Tag der offenen Tür in ihre neue Demenz-WG. Die soziale Einrichtung an der Schaufelder Straße 29 wird im Februar in Betrieb gehen. „Es wird eine ganz normale Wohngemeinschaft sein“, sagt Johanniterin Anika Kalter von der Projektleitung Wohngemeinschaften für Senioren. Nur dass die Bewohner demenziell oder psychisch erkrankt sind. In der neuen Einrichtung können sie trotzdem weiterhin selbstbestimmt leben - im Verbund mit anderen Menschen und mit der Sicherheit einer ambulanten 24-Stunden-Betreuung.

In der Wohngemeinschaft im ersten Stock eines Vorderhauses können elf Bewohner in zehn Zimmern wohnen. Ein Raum ist groß genug, sodass hier auch ein Paar einziehen kann. Neben einem Fahrstuhl stehen zwei behindertengerechte Bäder und eine große Wohnküche zur Verfügung. Hier können die Bewohner zusammen kochen, essen, basteln und spielen.

Die Demenz-WG an der Schaufelder Straße ist die zweite derartige Einrichtung der Johanniter-Unfall-Hilfe in Hannover. Im Gilde-Carré in Linden gibt es bereits die WG „Dorotheat“ mit sechs Plätzen.

Am Tag der offenen Tür hat die neue Demenz-WG von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Für Besucherfragen stehen die beiden Johanniter Anika Kalter und Sven Dahlke sowie Julia Meyer von der Wohnungsbaugesellschaft Hanova, die die Räume vermietet, zur Verfügung.

cli