Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nordstadt Gastronom hat 1,7 Kilo Marihuana im Flur
Hannover Aus den Stadtteilen Nordstadt Gastronom hat 1,7 Kilo Marihuana im Flur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 10.03.2017
Fand die Drogen: Polizeihund Cooper.
Fand die Drogen: Polizeihund Cooper. Quelle: Polizei
Anzeige
Hannover

Bei einer routinemäßigen Gaststättenkontrolle hatten Polizisten mit ihrem Diensthund gegen 18.30 Uhr die Räume am Engelbosteler Damm betreten. Innen stellte der 50-jährige Betreiber des Lokals laut Polizeibericht ein "Marihuana-Tabak-Gemisch" her.

Bei der Durchsuchung des Gastraums, dem der Betreiber zugestimmt hatte, fanden die Polizisten kleinere Mengen Betäubungsmittel. In einem Raum im Flur schlug Polizeihund Cooper wiederum an, sodass die Polizisten einen richterlichern Durchsuchungsbefehl erwirkten.

Dort fanden die Polizisten schließlich die 1,7 Kilogramm Marihuana. Der Gastronom muss sich nun wegen "unerlaubten Handels von nicht geringer Mengen Cannabis" verantworten.

sbü/r

Bärbel Hilbig 04.03.2017
Bärbel Hilbig 02.03.2017