Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost 69-Jähriger wird bei Raub schwer verletzt
Hannover Aus den Stadtteilen Ost 69-Jähriger wird bei Raub schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 01.08.2014
Hannover

Wie die Polizei berichtet, war der 69-Jährige zu Fuß von der Roderbruchstraße durch eine Grünanlage in Richtung einer Sackgasse an der Ecke Karl-Wiechert-Allee/Domagkweg unterwegs gewesen. Als er in diese eingebogen war, tauchte der Unbekannte auf und riss an seiner über den Arm gehängten Jacke. Der Senior wehrte sich vehement und kam dabei zu Fall. Der Räuber flüchtete mit seiner Beute durch den Domagkweg. Durch den Sturz erlitt der Senior schwere Beinverletzungen und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Der hellhäutige Täter ist etwa 1,75 Meter groß und zirka Mitte 20 Jahre alt. Er hat eine normale Statur und eine lange, spitze Nase. Der Mann war mit einer dunklen Jeans und einem dunkelgrauem Oberteil bekleidet und trug ein blaues Basecap.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer (0511) 109-3620 entgegen.

r.

Nachwuchs bei den Flamingos im Zoo Hannover: Drei Küken sind schon geschlüpft. Mit kurzen Beinen, riesigen Füßen, Stummelflügeln und hellem Federflaum watscheln sie zwischen den langen Beinen der Flamingo-Eltern am Ufer des Sambesi entlang.

31.07.2014

In das ehemalige Wäsch-Elka-Kaufhaus an Meyers Garten zieht ein Fitness Studio. Der Besitzer der Immobilie sieht keine Chance für Einzelhandel an dem Standort.

Susanna Bauch 31.07.2014

Für die Bewohner und die Pfleger des Misburger Seniorenheims Am Wasserturm war die Evakuierung am Mittwochabend ein großer Kraftakt. Die letzten Heimbewohner konnten erst am Donnerstag morgens um fünf Uhr zurückkehren.

Sabrina Mazzola 30.07.2014