Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Betrunkene Finnen schlafen nach Unfall auf Airbag
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Betrunkene Finnen schlafen nach Unfall auf Airbag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 22.09.2009

Der Wagen der 49 und 51 Jahre alten Männer war nach Polizeiangaben in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen ein parkendes Fahrzeug geprallt. Erst eineinhalb Stunden später entdeckten Streifenbeamte den Unfall, hinter den ausgelösten Airbags schliefen die beiden Leichtverletzten. Da den Beamten starker Alkoholgeruch entgegenschlug, wurde den beiden Finnen eine Blutprobe entnommen. Gegen sie wird nun wegen Trunkenheit sowie gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

lni

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt hat am Montag offiziell mit der Sanierung und dem Teilneubau der Leibnizschule für 31,9 Millionen Euro begonnen. In der Summe sind auch weitere Arbeiten an der direkt benachbarten Integrierten Gesamtschule List enthalten.

Bärbel Hilbig 22.09.2009

Ein Unbekannter hat am Sonnabend einer 78 Jahre alten Frau an der Walter-Flex-Straße die Handtasche geraubt. Die Frau verletzte sich dabei leicht.

21.09.2009

Bei einer Kollision zwischen einem Audi und einer Stadtbahn an der Podbielskistraße ist am Sonntag ein 44-jährige Autofahrer leicht verletzt worden.

21.09.2009