Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Feuer dank Zigarette frühzeitig entdeckt
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Feuer dank Zigarette frühzeitig entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 11.02.2012
Feuerwehr im Einsatz: Nach 30 Minuten war das Feuer gelöscht. Quelle: Elsner (Symbolfoto)
Oststadt

Der Anwohner war gegen 1 Uhr am frühen Sonnabendmorgen auf den Balkon getreten um eine Zigarette zu rauchen, nahm aber dann Feuerschein und Funkenflug aus einer Wohnung im Volgersweg in der Oststadt war und alarmierte die Feuerwehr.

Die Rettungskräfte mussten zunächst die Bewohner des Hauses wecken, da sie das Feuer noch nicht bemerkt hatten - sechs Personen wurden aus ihren Wohnungen evakuiert. Die Rettungskräfte bekämpften die Flammen gleichzeitig durch das Treppenhaus und über eine Drehleiter und konnten den Brand nach etwa 30 Minuten löschen. Neben Dachgebälk und Holz­verkleidungen hatten auch auf dem Dachboden abgestellte Möbel Feuer gefangen.

Alle Mieter blieben unverletzt und konnten ihre Wohnungen nach dem Feuerwehreinsatz wieder betreten.

Der Schaden am Gebäude belief sich nach ersten Schätzungen auf 30.000 Euro. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt, die Polizei ermittelt.

frx

Eine 27-Jährige schwebt nach einem schweren Unfall in Lebensgefahr. Die Frau war am Donnerstagabend aus bisher ungeklärter Ursache mit einer Stadtbahn der Linie 3 zusammengestoßen und musste noch am Unfallort reanimiert werden.

09.02.2012

Die Zukunft des Einkaufszentrums Tempelhofweg im Sahlkamp ist so gut wie besiegelt: Der Eigentümer will den Geschäftskomplex abreißen und an derselben Stelle einen Neubau errichten. Kernelement des neuen Ladenzentrums soll ein großer Nahversorger werden. Der Bezirksrat hat den Plänen einmütig zugestimmt.

Christian Link 09.02.2012

In der Voßstraße ist mit einem verbreiterten Gehweg Platz für Fußgänger geschaffen worden. Zum Ärger der Anwohner stellen Autofahrer ihre Fahrzeuge dort ab.

Susanna Bauch 09.02.2012