Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Fußgängerin bei Autounfall schwer verletzt
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Fußgängerin bei Autounfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 25.09.2009

Der 66 Jahre alter Fahrer eines Nissan hat am Donnerstagabend gegen 19:15 Uhr bei einem Überholmanöver am Eulenkamp offensichtlich eine 76-jährige Fußgängerin übersehen. Die Seniorin wurde von dem Auto erfasst und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der 66-Jährige mit seinem Geländewagen zunächst die Straße Eulenkamp in Fahrtrichtung General-Wever-Straße befahren und war dann nach links in die Straße
Sahlkamp eingebogen. Im Abbiegevorgang überholte er mit seinem Nissan eine vor ihm fahrende Linksabbiegerin. Diese hatte ihr Auto verlangsamt, um die von rechts kommende, 76 Jahre alte Fußgängerin passieren zu lassen, die die Fahrbahn auf der Fußgängerfurt in Richtung Eulenkamp überquerte.

Offensichtlich übersah der 66 Jahre alte Nissan-Fahrer die Seniorin und erfasste diese mit seinem Auto an ihrer linken Körperpartie.

Ein Rettungswagen versorgte die gestürzte Dame noch am Unfallort, anschließend kam die 76 Jahre alte Frau zur stationären Aufnahme in eine Klinik.

Am PKW entstand ein leichter Sachschaden von etwa 500 Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei maskierte Täter haben am Mittwochabend, gegen 22.35 Uhr, ein Restaurant an der Straße Am Großen Kampe in Gross-Buchholz überfallen. Anschließend sind die Diebe mit dem erbeuteten Geld geflüchtet.

24.09.2009
Ost Bothfelder Herbstmarkt
 - 40.000 feiern mit den Kaufleuten

Zum Bothfelder Herbstmarkt
 kamen in
 diesem Jahr noch mehr
 Besucher in 
die Kurze-Kamp-Straße.

23.09.2009

Im Heidkampe in Bothfeld verunglücken Radler immer an derselben Stelle – die Stadt aber reagiert nicht.

25.09.2009