Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Neue Kita soll 2021 kommen
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Neue Kita soll 2021 kommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 08.02.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Buchholz-Kleefeld

 Der Pläne für einen Kita-Ausbau in der Stadt sind geschrieben; allerdings dürften noch einige Jahre bis zur Fertigstellung ins Land gehen. Im Januar hat der Jugendhilfeausschuss die Vorlage der Stadt genehmigt, die unter anderem einen Neubau im Strelitzer Weg mit Inbetriebnahme im Sommer 2021 vorsieht und mit der sich heute der Bezirksrat Buchholz-Kleefeld beschäftigen wird.

Die Kleefelder Betreuungseinrichtung für 75 Kinder genügt längst nicht mehr den baulichen Ansprüchen. Das Gebäude und der behelfsmäßige Containeranbau sollen abgerissen werden. Kindergarten und Krippe sollen während der Bauzeit, voraussichtlich ab 2020, in der Maximilian-Kolbe-Schule unterkommen.

Außerdem informiert die Verwaltung den Bezirksrat über ein weiteres Bauprojekt in Buchholz, das den Verkehr über Jahre beeinträchtigen wird. Die marode Brücke des Messeschnellwegs über den Mittellandkanal muss abgerissen und über 105 Meter Länge neugebaut werden. Die Landesstraßenbaubehörde schätzt die Baukosten auf 19 Millionen Euro. Mit den Bauarbeiten soll im Frühjahr 2020 begonnen werden; frühestens 2024 dürfte der Verkehr wieder ungehindert fließen.

Weitere Themen der Sitzung: die Einsetzung eines Beirats für das neue Kulturzentrum Kleefeld und ein Sachstandsbericht zur Unterbringung von Obdachlosen und Flüchtlingen.

Die Sitzung beginnt am Donnerstag, 8. Februar, um 18.30 Uhr mit der Einwohnerfragestunde und findet in der Aula der Alice-Salomon-Schule, Kirchröder Straße 13, statt. 

Von gst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum vierten Mal improvisieren am Wochenende zahlreiche Schauspieler im Stadtteilzentrum Lister Turm. Neben mehreren Workshops für Groß und Klein, gibt es an den Abenden jeweils Improvisations-Shows, für die es noch Karten gibt. 

08.02.2018
Ost Neuer Name: Erlenhof - Insolventes Pflegeheim ist gerettet

Drei Monate nachdem das Amtsgericht Hannover die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet hat, hat die Tegeler-Gruppe aus Wunstorf den Betrieb der Seniorenresidenz  Vahrenheide übernommen – mitsamt allen Mitarbeitern. Nur der Name ändert sich. Ab jetzt soll das Heim Erlenhof heißen. 

29.01.2018
Ost Raubüberfall in Waldhausen - 15-Jähriger wird überfallen und ausgeraubt

Der 15-Jährige war am Freitagabend im Bereich der Adolf-Ey-Straße unterwegs, als ihn eine Gruppe Jugendlicher erst anpöbelte und anschließend körperlich angriff. Bevor die Täter von ihrem Opfer abließen, klauten sie noch dessen Handy. Die Polizei sucht aktuell nach Zeugen. 

28.01.2018