Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Neunjähriger in Hannover ausgeraubt
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Neunjähriger in Hannover ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 16.06.2010
Quelle: Tim Schaarschmidt (Archiv)
Anzeige

Der Überfall ereignete sich am Montagnachmittag gegen 16 Uhr am Schweriner Platz in Kleefeld. Der Neunjährige war auf dem Sportplatz der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Schule von zwei Jugendlichen angesprochen worden, die dort zuvor Fußball gespielt hatten. Sie fragten den Jungen nach Geld und als dieser angab, keines dabei zu haben, tasteten sie seine Hosentaschen ab. Dabei fanden die Jugendlichen 75 Cent, die sie dem Jungen abnahmen. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Crappiusstraße.

Die Täter sind zirka 1,70 Meter groß und etwa 16 bis 18 Jahre alt. Nach Angaben der Polizei sind sie vermutlich südländischer Herkunft. Der erste Gesuchte hat schwarze Haare, die am Hinterkopf und den Seiten ausrasiert sind. Er war während des Überfalls mit einem roten Trikot des FC Bayern München mit dem Spielernamen "Robben", einer Sporthose sowie Fußballschuhen bekleidet. Der Komplize hat dunkle, lockige Haare und trug ein grünes Trikot des VfL Wolfsburg sowie ebenfalls eine Sporthose und Fußballschuhe.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, erreichen die Polizeiinspektion Süd unter der Rufnummer (05 11) 1 09 36 20.

st

Kommentarfunktion deaktiviert.