Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Raphael Legrand stellt Abschlussarbeit in der Musikhochschule Hannover vor
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Raphael Legrand stellt Abschlussarbeit in der Musikhochschule Hannover vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:48 26.05.2011
Raphael Legrand beim Konzert in der Musikhochschule Hannover.
Raphael Legrand beim Konzert in der Musikhochschule Hannover. Der Student stellte seine Abschlussarbeit mit Schülern vor. Quelle: Kristoffer Finn
Anzeige

Es sah schon sehr ungewöhnlich aus. Student Raphael Legrand und seine Band spielten zu Beginn ihres Konzerts „Pädago-Gig“ auf Instrumenten, die in ein Puppenhaus passen könnten. Die Zuschauer im Richard Jakoby Saal der Musikhochschule schauten gebannt auf die Miniausgaben von Schlagzeug, Trompete und Ukulele. Legrand selbst tippte auf die winzigen Tasten eines Klaviers.

Das Konzert war aber auch in anderer Hinsicht etwas Besonderes: Für Legrand war es Teil seiner Abschlussarbeit. Unterstützung bekam er von der Band „Le petit groupe BoumBoum“ und von Schülern aus Hannover. „Mir macht es Spaß, mit Schülern Musik zu machen – darum treten wir zusammen auf“, sagt der 26-Jährige. Mit dabei waren junge Talente der Goetheschule, Schillerschule und Helene-Lange-Schule. Die Schillerschüller hatten außerdem zu dem Lied „Lalala“ von Legrand einen Videoclip aufgenommen. „Wir haben selbst gedreht und die Aufnahmen zusammengeschnitten“, erklärt Maximilian Hett, der die Hauptrolle in dem kleinen Film spielt.

Raphael Legrand präsentierte eine erstaunliche Vielfalt auf der Bühne: von Klassik über Pop bis zu französischen Chansons. Auch wenn er sich während der Moderation ab und zu etwas verhaspelte – auf das Publikum wirkte er dadurch eher authentisch und charmant.

Das Konzert fließt als Teilnote in Legrands Abschlussarbeit ein. Doch ihm liegen nicht nur seine eigenen Noten am Herzen. „Die Schüler sollen lernen, ganz gezielt auf die Musik zu hören. Wenn sie den Rhythmus spüren, nehmen sie die Musik bewusst wahr“, sagt er. Auf der Bühne jedenfalls haben die Schüler ihr musikalisches Talent bereits unter Beweis gestellt.

Silvia Pucyk