Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost Überfall auf 47-Jährigen
Hannover Aus den Stadtteilen Ost Überfall auf 47-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 29.06.2012
Am Freitagmorgen überfielen vier Unbekannte einen Mann an der Hebbelstraße. Quelle: Symbolfoto
List

Der 47-Jährige verließ gegen 0.45 Uhr am Freitagmorgen eine Kleingartenkolonie, als er an der Hebbelstraße in Höhe des Kanals von zwei unbekannten Männern überfallen wurde.

Einer der beiden Unbekannten hielt das Opfer von hinten fest, während der andere ihm die Umhängetasche entriss. Zwei weitere Männer kamen hinzu, das Opfer wurde mit einem Messer bedroht.

Die Täter nahmen Geldbörse, Handy und Schmuck des 47-Jährigen an sich und flüchteten in Richtung Hinrichsring.

Die Männer sind etwa 20 bis 30 Jahre alt, einer ist von kräftiger Statur und hatte eine Jeans und ein schwarzes Hemd an. Ein anderer hat dunkle, leicht wellige Haare und trug Jeans und ein graues T-Shirt. Der Mann, der das Opfer mit einem Messer bedrohte, soll ein Basecap und eine schwarze Jacke getragen haben, er ist vermutlich osteuropäischer Herkunft.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0511-1092717 zu melden.

mh

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer Lagerhalle an der Podbielskistraße in List hat es am Donnerstag gegen 2.15 Uhr gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen.

28.06.2012

Das Straßenbild im Dohmeyers Weg in Kleefeld wird noch ein bisschen bunter: Ein privater Investor hat die beiden Grundstücke Nummer 5 und 7 zusammengelegt und dort ein Gebäude für behinderten- und seniorengerechtes Wohnen bauen lassen.

Christian Link 28.06.2012

Zum 100. Geburtstag von Karla Schmidt stiftet der Heimat- und Bürgerverein „Pinkenburger Kreis“ ein Legendenschild. Fortan erinnert eine kleine Straße in Groß-Buchholz an die warmherzige Mitbürgerin.

Margret Jans-Lottmann 01.07.2012