Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ost 150.000 Euro Schaden bei Stadtbahnunfall
Hannover Aus den Stadtteilen Ost 150.000 Euro Schaden bei Stadtbahnunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 02.12.2014
Wegen einer falsch gestellten Weiche ist es in Bothfeld zu einem Unfall mit zwei Stadtbahnen gekommen.
Wegen einer falsch gestellten Weiche ist es in Bothfeld zu einem Unfall mit zwei Stadtbahnen gekommen. Quelle: Torsten Schrader
Anzeige
Hannover

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat eine falsch gestellte Weiche am Gehaplatz zu dem Zusammenstoß geführt. Ein 26-jähriger Üstra-Fahrer wollte gegen 13 Uhr mit einer Bahn der Linie 9 von der Podbielskistraße kommend, nach links in die Sutelstraße abbiegen. Er hatte etwa 40 Fahrgäste an Bord. Zeitgleich war ein 52-jähriger Kollege mit einer leeren Bahn der gleichen Linie in die Gegenrichtung unterwegs. Er hätte eigentlich nach rechts in die Podbielskistraße abbiegen müssen. Doch wegen der falsch gestellten Weiche bog die Bahn nach links ab und kreuzte so die Schienen, auf der die andere Stadtbahn unterwegs war.

Bei dem anschließenden Zusammenstoß zog sich der 26-jährige Üstra-Fahrer leichte Verletzungen zu. Sein Kollege sowie die Fahrgäste blieben unverletzt. Der Schaden an den Stadtbahnen ist jedoch immens. Ersten Schätzungen zufolge beläuft er sich auf rund 150 000 Euro.

Die Weiche auf diesem Streckenabschnitt muss laut Üstra vom Fahrer vor dem Abbiegen verstellt werden. „Anschließend muss per Sichtprüfung kontrolliert werden, ob die Weiche tatsächlich richtig umgesprungen ist“, sagt Üstra-Sprecherin Katja Raddatz. Warum dies offenbar alles nicht geschehen ist, ermittelt derzeit die Polizei. Glücklicherweise waren die beiden Bahnen bei dem Zusammenstoß nicht entgleist, sodass die Unfallstelle zügig geräumt werden konnte. Es dauerte dennoch eine gewisse Zeit, bis die Stadtbahnen dort wieder planmäßig unterwegs waren.

tm

Ost Östliche Stadtteile - Glühwein, Gestecke und Geschenke
12.12.2014
Ost Groß-Buchholz - Neue Grundschule - aber wo?
27.11.2014
Susanna Bauch 27.11.2014