Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Stöcken Corvinuskirche darf abgerissen werden
Hannover Aus den Stadtteilen Stöcken Corvinuskirche darf abgerissen werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 17.06.2017
Von Mathias Klein
Der Streit um die Corvinuskirche schwelt bereits seit Jahren.  Quelle: HAZ/Archiv
Anzeige
Hannover

Zur Begründung hieß es, ein Erhalt und die Unterhaltung des Gebäudes seien für die Kirchengemeinde unzumutbar. Die Kirchengemeinde will nach dem Abriss an Stelle der Kirche ein neues Gemeindezentrum bauen, mit einem Gottesdienstraum und Gruppenräumen für die Gemeinde. Allerdings gebe es noch keine konkreten Planungen, betonte der Vorsitzende des Kirchenvorstandes, Marvin Kalberlah.

Im vergangenen Jahr hatten Landeskirche und Kirchengemeinde Pläne für den Einbau von Gemeinderäumen präsentiert. Die Kirche sollte erhalten, der Gottesdienstraum verkleinert werden. Der Streit um die Corvinuskirche schwelt bereits seit Jahren. 2011 hatte der Kirchenvorstand den Abriss beschlossen, dann erwirkten Erben des Architekten, dass die Kirche in die Liste für Kulturdenkmale aufgenommen wird - und damit der Abriss vorerst gestoppt wurde.