Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd 24-Jährige mit Messer bedroht und beraubt
Hannover Aus den Stadtteilen Süd 24-Jährige mit Messer bedroht und beraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 09.03.2015
Die Polizei sucht einen Räuber, der eine 24-Jährige überfallen und beraubt hat.
Die Polizei sucht einen Räuber, der eine 24-Jährige überfallen und beraubt hat. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Die 24-Jährige hatte sich in der Nacht mit zwei Freundinnen an der Haltestelle „Peiner Straße“ getroffen, um in die Innenstadt zu fahren. Sie ging noch zu einer Bankfiliale, um Geld vom Automaten abzuheben. Im Vorraum der Bank fielen ihr drei Männer auf. Diese folgten ihr, als sie auf den Hochbahnsteig zu ihren Freundinnen ging. Einer der drei Männer baute sich vor ihr auf, zückte ein Messer, stach damit in Richtung ihres Bauches und forderte sie auf, ihm ihre Tasche zu geben. Als sich die 24-Jährige weigerte, schnitt der Täter mit dem Messer die Henkel der Tasche durch und flüchtete mit der Beute.

Eine der beiden Freundinnen verfolgte den Mann, verlor ihn aber aus den Augen. Zumindest fand sie die Handtasche, die der Täter weggeworfen hatte. Das Geld fehlte.

Die anderen beiden Männer hatten derweil noch einen Moment auf dem Bahnsteig gewartet, waren dann aber auch geflüchtet. Die alarmierte Polizei griff sie jedoch kurze Zeit später auf. Die beiden Männer – 17 und 24 Jahre alt – versicherten, weder mit dem Täter noch mit dem Raub etwas zu tun zu haben. Sie wurden nach Aufnahme der Personalien entlassen.

Der Räuber ist etwa 1,90 Meter groß, schlank und etwa 25 Jahre alt. Er hat dunkle Haare und spricht deutsch. Während des Raubes trug er ein Baseballcap und darüber die Kapuze einer dunkelbraunen Jacke sowie eine dunkle Jeans.

Zeugen können sich unter der Telefonnummer (0511) 109-3620 bei der Polizeiinspektion Süd melden.

r/sbü

08.03.2015
Sabine Gurol 08.03.2015
04.03.2015