Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Autofahrerin flüchtet nach Straßenverkehrsgefährdung
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Autofahrerin flüchtet nach Straßenverkehrsgefährdung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 04.08.2010
Anzeige

Die 33-Jährige hatte die Hildesheimer Straße gegen 17.30 Uhr in Höhe der Haltestelle „Bothmertraße" überquert, als die Ampel für sie grün zeigte. Auf dem stadtauswärts gelegenen rechten Fahrstreifen warteten zu diesem Zeitpunkt mehrere Fahrzeuge an der roten Ampel. Als sich die Frau etwa in der Mitte der Fahrbahn befand, näherte sich auf dem linken Fahrstreifen ein schwarzer 3er BMW mit hoher Geschwindigkeit der Kreuzung und missachtete das Rotlicht. Trotz einer Vollbremsung rutschte der Wagen, offensichtlich aufgrund der hohen Geschwindigkeit, auf die Frau zu. Die 33-Jährige konnte nur durch einen Sprung zur Seite einen Zusammenstoß verhindern. Sie blieb unverletzt.

Der PKW entfernte sich dann in Richtung Laatzen. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich bei der Polizeiinspektion Süd unter der Rufnummer (0511) 109-3620 zu melden.

mk