Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Betrunkener 16-Jähriger verursacht mehrere Unfälle
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Betrunkener 16-Jähriger verursacht mehrere Unfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:41 15.10.2009
Anzeige

Ein 16-Jähriger hat am Mittwochabend in Döhren mit dem BMW seiner Mutter mehrere Verkehrsunfälle verursacht. Er war betrunken. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille.

Ein Zeuge hatte gegen 23.40 Uhr die Polizei alarmiert, weil ein dunkler BMW in der Peiner Straße erst gegen ein Verkehrsschild und dann gegen eine Straßenlaterne gefahren war. Anschließend setzte der Wagen seine Fahrt in Richtung Innenstadt fort. In der Holthusenstraße raste das Fahrzeug in das Wartehäuschen an einer Bushaltestelle und beschädigte den Unterstand schwer. Mehrere Pkw wurden durch umherfliegende Scherben demoliert.

Auf dem Gehweg entdeckten die Beamten ein abgefallenes Autokennzeichen. Die Polizisten fuhren zu der Wohnung des Autobesitzers. Vor der Tür stand ein stark beschädigter dunkler BMW. Unumwunden gab die 46-jährige Mutter des 16-Jährigen zu, ihr Sohn sei gerade mit dem Wagen unterwegs gewesen. Die Beamten nahmen den betrunkenen Jugendlichen mit auf die Wache. Nachdem ihm eine Blutprobe entnommen worden war, durfte er wieder nach Hause zurück. Gegen ihn wird jetzt unter anderem wegen Fahrerflucht, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 21.500 Euro.

tm/dj