Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Die Ostfeldstraße in Kirchrode wird erst 2011 verengt
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Die Ostfeldstraße in Kirchrode wird erst 2011 verengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 27.02.2010
Die Ostfeldstraße wird erst 2011 verengt.
Die Ostfeldstraße wird erst 2011 verengt. Quelle: Zgoll
Anzeige

Demnach sind die Aufpflasterung und Einengung der Straße, die der Schulwegsicherung und der Reduzierung des Durchgangsverkehrs dienen sollen, erst für die Osterferien 2011 vorgesehen. Grund für die Verzögerung sind Leitungsarbeiten, die die Stadtwerke zuvor an derselben Stelle durchführen müssen. Diese sollen im Verlaufe dieses Jahres stattfinden, hieß es im Bezirksrat. Zurzeit dient die Ostfeldstraße vielen Autofahrern als Schleichweg von und zur Bundesstraße 65 und zu deren Auffahrt in Kirchrode. Gleichzeitig sind viele Schüler der Grundschule Wasserkampstraße hier unterwegs, die im Ostfeld, dem Rohfeld und dem nordöstlichen Neu-Bemerode wohnen. 2008 hatte der Bezirksrat eine Initiative gestartet, die es bisher zu einem zeichnerischen Entwurf der Verwaltung gebracht hat. Eigentlich hatten die Bauarbeiten bereits 2009 abgeschlossen sein sollen – nun aber müssen die Anwohner noch ein gutes Jahr warten.

fx / Zgoll