Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Ein Parkplatz beschwert sich
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Ein Parkplatz beschwert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 21.06.2012
Von Michael Zgoll
Anwohner warnen Lkw-Fahrer in der Holthusenstraße. Quelle: Michael Zgoll
Anzeige
Döhren

Wenn das nichts Einzigartiges ist - in Döhren gibt es seit Kurzem einen Parkplatz, der schreiben kann. In der ruhigen Holthusenstraße ist er zu Hause, hüllt sich gewöhnlich in Betonsteinpflaster-Grau und fällt nicht weiter auf. Doch jetzt ist ihm offenbar der Kragen geplatzt, und so hat er denn zur Kreide gegriffen.

„Lieber Rastsuchender. Ich bin keine Müllhalde + kein Autohof!“ formuliert er in bestem Deutsch. „Nebenan wohnen Familien + spielen Kinder! Bitte nimm Deinen Müll wieder mit + verrichte Dein Geschäft dort, wo es hingehört. Dein Gratis-Parkplatz.“ Damit die sehr deutlichen Worte nicht allzu streng wirken, endet die Aufforderung an den unbekannten Lastwagen- oder Wohnmobil-Fahrer mit einem freundlichen Smiley.

Anzeige

Doch so gut der Parkplatz schreiben kann - der Versuch des Stadt-Anzeigers, mit ihm ins Gespräch zu kommen und ein paar Details über die unbotmäßigen Geschäfte in Erfahrung zu bringen, scheiterte. Leider. Bleibt nur zu hoffen, dass sich alle Rastsuchenden in der Holthusenstraße künftig am Riemen reißen und den Parkplatz nicht vollends gegen sich aufbringen. Und sie sollten nicht triumphieren, wenn Regengüsse seine Botschaft verwässern - er kann schließlich jederzeit erneut zur Kreide greifen.

Christian Link 21.06.2012
Michael Zgoll 20.06.2012