Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Hunde sollen an die Leine
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Hunde sollen an die Leine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 27.02.2010
Von Felix Harbart
Die Seelhorst lockt zum Spazierengehen.
Die Seelhorst lockt zum Spazierengehen. Quelle: Schaarschmidt
Anzeige

Die Verwaltung soll nun Stellung nehmen, ob ein Leinenzwang auch außerhalb der Brut- und Setzzeit im Frühjahr und Sommer eingeführt werden kann.

Zur Begründung verwiesen die Grünen in ihrem Antrag darauf, dass das Gebiet zwischen Annastift und Emslandsiedlung stark von Fußgängern und Radfahrern genutzt wird. Außerdem seien dort viele Eltern mit Kindern unterwegs. Diese beklagten sich immer häufiger über freilaufende Hunde, zuletzt sei eine Spaziergängerin von einem Tier gebissen worden. Nun soll die Verwaltung beurteilen, ob die Bedingungen, die für einen Leinenzwang erfüllt sein müssen, in dem Bereich erfüllt werden.

Grünen-Fraktionschefin Regine Kramarek bemängelte, die Leinenpflicht werde überall da, wo sie bereits bestehe, zu wenig kontrolliert. Hildegard Moennig (CDU) zäumte das Pferd von der anderen Seite auf: Stadtweit gebe es einfach zu wenige Auslaufflächen für Hunde.

Unterdessen verlief eine andere Initiative der Bezirksrats-Grünen im Sande. Sie hatten von der Verwaltung nicht nur die genaue Zahl der im Stadtgebiet gemeldeten und nicht gemeldeten Hunde wissen wollen, sondern auch, wie viele Anzeigen und Ordnungsstrafen gegen Hundehalter das Fehlverhalten ihrer Vierbeiner im vergangenen Jahr nach sich gezogen habe. Die Frage nach der Zahl der gemeldeten Hunde in der Stadt konnte die Verwaltung noch zufriedenstellend beantworten: 12 893. Die weiteren Zahlen erstickten den Tatendrang der Abgeordneten ein wenig: Weder hatte die Polizei im Jahre 2009 „Sachverhalte“ zur Kenntnis nehmen müssen, „aus deren Anlass oder in deren Folge sich durch den Aufenthalt oder das Verhalten von Hunden oder deren Haltern im öffentlichen Raum Gefahren für Dritte schließen ließen“, noch waren 2008 oder 2009 Anzeigen gegen Hundehalter ergangen.