Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Kokenstraße soll Radfahrern offenstehen
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Kokenstraße soll Radfahrern offenstehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:08 16.04.2010
Von Michael Zgoll
Kokenstraße
Kokenstraße soll für Radfahrern frei gegeben werden. Quelle: Michael Zgoll
Anzeige

Also rollen sie über den Fußweg. Dieses ordnungswidrige Verhalten möchte der Bezirksrat Südstadt-Bult nun legalisieren, und deshalb hat das Gremium die Verwaltung in seiner jüngsten Sitzung einstimmig um eine Prüfung gebeten, wie der Abschnitt zwischen der Sackgasse und der großen Kreuzung für Zweiradfahrer freigegeben werden könnte. Viele Radler würden die Kokenstraße als Verbindungsstrecke von Süd- und Innenstadt ins Zooviertel nutzen, heißt es in dem Antrag von SPD und Grünen. Der westliche Teil des Fußwegs in Verlängerung der Sackgasse sei breit genug für eine gemischte Nutzung durch Fußgänger und Radfahrer. Denkbar halten die Bezirksratspolitiker eine Regelung wie zwischen Breiter Straße und Aegi in der Innenstadt; dort ist der Fußgängerbereich für Radfahrer durch ein entsprechendes Schild freigegeben worden.