Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Rauchende Patientin löst Brand in Klinik aus
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Rauchende Patientin löst Brand in Klinik aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:20 13.05.2015
Feuerwehr Symbolfoto Christian Elsner 1
Die Feuerwehr wurde am Dienstagabend wegen eines Zimmebrands im Siloah Krankenhaus alarmiert. Quelle: Elsner (Symbolfoto)
Anzeige
Linden-Süd

Nach Angaben der Polizei brach das Feuer durch die angezündete Zigarette am Bett aus. Die Feuerwehr wurde gegen 21 Uhr durch die automatische Brandmeldeanlage alarmiert und machte sich umgehend mit mehreren Löschzügen auf den Weg zur Klinik an der Stadionbrücke. Als die Rettungskräfte eintrafen, hatten Mitarbeiter des Krankenhauses die Situation aber bereits unter Kontrolle gebracht.

„Durch das schnelle und umsichtige Eingreifen des Pflegepersonals konnten die beiden Bewohnerinnen des Zimmers jedoch vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Zimmer gerettet werden“, sagt Feuerwehrsprecher Jan Feichtenschlager. Zudem konnten die Krankenhausmitarbeiter den Brand mit einem Feuerlöscher eindämmen. Eine Patientin erlitt allerdings Brandverletzungen und musste auf einer anderen Station behandelt werden.

Die Brandbekämpfer löschten das verbrannte Bett anschließend ab und lüfteten den Raum aus. Die Station konnte den Betrieb ohne nennenswerte Störungen fortsetzen.

Auch über die voraussichtliche Schadenshöhe konnte die Feuerwehr am Dienstagabend zunächst keine Angaben machen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

cli/tm/ska

Margret Jans-Lottmann 12.05.2015
09.05.2015