Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Mann missbraucht zwei Mädchen auf Stadtfriedhof
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Mann missbraucht zwei Mädchen auf Stadtfriedhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 16.04.2010
Anzeige

Ein 40 bis 50 Jahre alter Mann hat am vergangenen Montag und am Dienstag zwischen 18 Uhr und 20 Uhr ein acht- und ein neunjährige Mädchen am Stadtfriedhof Seelhorst in der Garkenburgstraße sexuell belästigt und missbraucht. Das teilte die Polizeidirektion Hannover am Freitag mit. Der Täter hatte die beiden Mädchen am Montag am Wasserbecken des Seelhorster Stadtfriedhofs nahe der Kapelle angesprochen. Anschließend forderte er das neunjährige Mädchen auf sich auszuziehen und nahm sexuelle Handlungen an dem Kind vor.

Am Dienstag ging die Achtjährige ohne ihre Freundin auf den Friedhof. Dort traf sie erneut auf den Unbekannten. Nach Angaben der Polizei soll er sich an dem Mädchen vergangen haben. Nachdem sich das Mädchen seiner Mutter anvertraut hatte, alarmierte diese die Polizei.

Der Unbekannte ist etwa 40 bis 50 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, dicklich und ungepflegt. Er hat eine hohe Stirn, graue Haare und einen weißgrauen Vollbart. Der Mann trägt eine Brille und war zu den Tatzeiten dunkel gekleidet.

Am Montag soll sich zur Vorfallszeit auch eine Frau mittleren Alters, die mit einem dunklen Mantel und einem roten Schal bekleidet gewesen war, in der Nähe des Wasserbeckens aufgehalten haben. Diese Zeugin, aber auch andere, die Hinweise zum Geschehen oder zum Gesuchten geben können, mögen sich bitte beim Kriminaldauerdienst Hannover unter Telefon (05 11) 1 09 55 55 melden.

Vivien-Marie Drews und Manuel Becker

Michael Zgoll 16.04.2010
16.04.2010