Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Sechsjähriges Mädchen ist nach Unfall außer Lebensgefahr
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Sechsjähriges Mädchen ist nach Unfall außer Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 10.05.2013
Das 6-jährige Mädchen schwebt nach dem schwerem Unfall vom Mittwoch nicht mehr in Lebensgefahr. Quelle: dpa (Symbolbild)
Hannover

Ein 75-jähriger, der mit seinem Ford Ka von einem Parkplatz nach rechts auf die Straße Am Mittelfelde abbiegen wollte, hatte das Mädchen offenbar übersehen. Der Autofahrer konnte den Zusammenprall nicht mehr vermeiden. Die Sechsjährige stürzte vor den Ford und wurde vor den Augen ihrer Eltern überrollt. Sie kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Jetzt befindet sie sich wieder auf dem Weg der Besserung.

tm

Die Heinrich-Wilhelm-Olbers-Schule (HWO) ist die einzige Schwerpunktschule im Stadtbezirk Döhren-Wülfel, wenn im Sommer die inklusive Beschulung startet. Der Bezirksrat Döhren-Wülfel fordert nun, die Größe integrativer Klassen auf 20 Schüler zu begrenzen.

11.05.2013

Wie geht es weiter mit der Grünfläche an der Sallstraße? Schmuckplatz oder Spielplatz? Während die Hauptstraße aufwendig saniert wird, verkommt die Grünfläche an der Ecke Kleine Düwelstraße/Dieckmannstraße - dichtbewachsen und unbespielbar. Das sorgt für Unruhe im Bezirksrat Südstadt-Bult.

Felix Klabe 08.05.2013

Die Grundschule am Sandberge in Bemerode lädt zum Schachturnier. Sie ist eine von bundesweit vier Schulen, die das Prädikat Schachschule tragen darf.

08.05.2013