Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Vier Männer wollten 18-Jährige vergewaltigen
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Vier Männer wollten 18-Jährige vergewaltigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 02.04.2013
Von Tobias Morchner
In der Nähe der Haltestelle Stockholmer Allee griff das Quartett die junge Frau an. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

Die 18-Jährige hatte gegen 3.45 Uhr die Diskothek „Funpark“ verlassen und wollte mit einer Stadtbahn nach Hause fahren. An der Haltestelle Messe/Ost musste sie jedoch feststellen, dass zu dieser frühen Stunde noch keine Stadtbahnen fuhren. Also schlug sie zu Fuß den Weg in Richtung Kronsberg ein. In einem Stichweg, der parallel zu den Gleisen verläuft, bemerkte sie die vier jungen Männer, die offensichtlich betrunken waren. Sie kümmerte sich nicht um die Gruppe und setzte ihren Weg fort. Kurz darauf stellte sie jedoch fest, dass die Unbekannten ihr folgten.

In Höhe der Haltestelle Stockholmer Allee packte einer der Männer die 18-Jährige von hinten und riss sie zu Boden. Während der Angreifer sie festhielt, versetzte ein anderer aus der Gruppe der 18-Jährigen mehrere Tritte. Die beiden Komplizen standen etwas Abseits und beobachteten das Geschehen. Die Diskobesucherin versuchte zwar, sich gegen den Übergriff zur Wehr zu setzten. Es gelang ihr jedoch nicht, zu verhindern, dass einer der Männer sie unsittlich berührte. Als plötzlich die Geräusche eines Fahrzeugs zu hören waren, ergriffen die Männer, die sich untereinander in deutsch und in einer weiteren Sprache verständigten, die Flucht.