Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Süd Wohnhaus wird für Asylbewerber saniert
Hannover Aus den Stadtteilen Süd Wohnhaus wird für Asylbewerber saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 16.05.2012
Von Michael Zgoll
Ab Juni sollen Asylbewerber in der Döhrener Cäcilienstraße wohnen. Quelle: Michael Zgoll
Anzeige
Döhren

Das erklärte Bezirksratsbetreuerin Emine Yilmaz in der jüngsten Sitzung des Bezirksrats Döhren-Wülfel auf eine Anfrage der Grünen. In dem viergeschossigen Haus sollen nach Auskunft des städtischen Pressesprechers Dennis Dix zwischen 21 und 28 Asylbewerber untergebracht werden. Der Einzug der ersten Flüchtlinge ist bereits für Juni geplant. Dix verwies darauf, dass die Zahl der Flüchtlinge derzeit bundesweit steige und die Stadt gemäß der Zuweisung des Landes Unterbringungsmöglichkeiten schaffen müsse.

Die Bezirksrats-Grünen hatten angemahnt, dass eine Grundsanierung des Hauses in der Cäcilienstraße dringend erforderlich sei, sollte die Verwaltung hier Asylbewerber unterbringen wollen. Mehrere Wohnungen, so erklärte Fraktionschefin Eva-Maria Hartmann, hätten über Jahre leer gestanden. Die Holzfenster seien nur einfach verglast und teilweise verrottet gewesen, in etlichen Wohnungen habe es zuvor weder Gasetagen- noch Zentralheizung gegeben, der letzte Mieter habe seine Wohnung nach Auskunft von Anwohnern lediglich mit einem Werkstattofen geheizt. Um das historische Gebäude zu erhalten und dort asylsuchende Menschen unterbringen zu können, wünsche sich die Grünen-Fraktion eine zeitgemäße Sanierung der Wohnungen.

Anzeige

Diesem Wunsch ist der Besitzer in Absprache mit der Stadt jetzt offenbar nachgekommen. Das Außengerüst ist zu Wochenbeginn bereits wieder entfernt worden, im Inneren des Hauses sind noch Handwerker tätig. Folgende Instandsetzungsmaßnahmen wurden nach Auskunft von Yilmaz mit dem Eigentümer vereinbart: eine Fassadenrenovierung, der Einbau von isolierverglasten Fenstern sowie eine Erneuerung von Elektroinstallation, Heizungen und Bädern. Da der Vermieter die Sanierung auf eigene Kosten durchführe, könne die Verwaltung nichts zur finanziellen Dimension der Investitionen sagen. Vor der Anmietung würden Experten der Stadt das Haus abnehmen, um die fachgerechte Ausführung der Instandsetzung zu kontrollieren.

Michael Zgoll 16.05.2012
Andreas Schinkel 15.05.2012