Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Südstadt 18-Jähriger verprügelt und ausgeraubt
Hannover Aus den Stadtteilen Südstadt 18-Jähriger verprügelt und ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 30.05.2016
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Der 18-Jährige und sein Freund saßen auf einem Holzsteg am Karl-Thiele-Weg (Südstadt), als sich gegen 1 Uhr eine Gruppe junger Männer näherte und nach kurzer Ansprache die Opfer mit Schlägen und Tritten attackierten. Nachdem die Schläger von ihrem Opfern abgelassen hatten, stellte der 18-Jährige fest, dass seine Geldbörse fehlte.

Ersten Beschreibungen nach handelt es sich bei den Unbekannten um fünf zirka 20 Jahre alte Angreifer, die südländisch aussehen sollen. Einer der Schläger ist etwa 1,85 Meter groß, stabil bis dick und trug auffällige weiße Schuhe. Einer seiner Komplizen hatte einen grauen Pullover an, ein weiterer trug eine Umhängetasche bei sich.

Da es Zeugen für die Tat gab, bittet die Polizei diese, sich unter Telefon (0511) 109-3920.

sbü/r