Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Südstadt „Lola – der Loseladen“ eröffnet in der Südstadt
Hannover Aus den Stadtteilen Südstadt „Lola – der Loseladen“ eröffnet in der Südstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:27 03.03.2016
Aus den Spendern direkt in die eigene Dose: Verpackung sucht man hier vergebens. ("Edel unverpackt")
Aus den Spendern direkt in die eigene Dose: Verpackung sucht man hier vergebens. ("Edel unverpackt") Quelle: Michael Thomas (Archiv)
Anzeige
Hannover

Am Sonnabend, 19. März, eröffnet das Geschäft am Stephansplatz 13 in der Südstadt. Um bei Lola einkaufen zu können, müssen die Kunden selbst wiederverwendbare Behälter, wie Marmeladengläser oder Blechdosen, mitbringen. Vergessliche können notfalls im Laden leere Dosen oder Gläser kaufen. In die füllen sie dann Lebensmittel wie Kaffee, Nudeln oder Obst, die anschließend gewogen werden. Rund 400 Produkte soll es im verpackungsfreien Laden Lola zu kaufen geben. Neben Lebensmitteln wollen die Plastikgegner auch Hygieneartikel wie Toilettenpapier und Shampoo anbieten.

Das Konzept ist nicht neu. Ähnliche Läden gibt es in Berlin, Kiel und Dresden und seit Kurzem auch an der Christuskirche in der Hannoverschen Nordstadt. Dort hat vor zwei Wochen das „Edel unverpackt“ eröffnet.

"Edel unverpackt" in der Nordstadt

jst

Juliane Kaune 28.02.2016
Juliane Kaune 18.02.2016