Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen 46-Jähriger bei Kneipenschlägerei verletzt
Hannover Aus den Stadtteilen 46-Jähriger bei Kneipenschlägerei verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 02.08.2015
Ein 46 Jahre alter Mann wurde in der Nacht zu Sonnabend bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt. Quelle: Symbol
Anzeige
Hannover

Die beiden Männer waren gegen 3 Uhr früh in Streit geraten, weil der 53-Jährige zwei Frauen auf die Toilette folgen wollte. Der 46-Jährige forderte ihn auf, die Frauen in Ruhe zu lassen. Daraufhin begann der spätere Täter, den Kneipengast zu beschimpfen. Es kam zu einer Schlägerei , in deren Verlauf der 53-Jährige seinen Kontrahenten mit einem bislang unbekannten Gegenstand in den Bauch stach. Danach flüchtete er.

Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Wenig später konnte die Polizei den Täter an der Stadtbahnstelle Fiedeler Straße stellen. Die Einsatzkräfte nahmen den alkoholisierten Mann zunächst fest, ließen ihn aber nach einer Blutprobe und der Aufnahme der Personalien sowie seiner Aussage wieder frei. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Anzeige

isc

Mehr zum Thema
Nachrichten 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt - Helfer beschützt Frau und wird niedergestochen

Ein 22-Jähriger wollte nach dem Schützenfest-Besuch in Lehrte eine Frau beschützen, die von zwei Männern festgehalten und geschlagen wurde. Daraufhin griffen ihn die Täter an und stachen ihn mit einem Messer in den Oberkörper. Er schwebte zeitweise in Lebensgefahr. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

03.08.2015

Es war einfach zu voll: Das Konzert von Johannes Oerding auf dem Maschseefest wurde vom Veranstalter am Freitagabend früher als geplant beendet. Fans mussten auf die obligatorische Zugabe verzichten und diskutieren nun im Internet, ob das frühe Ende aus Sicherheitsgründen berechtigt war.

Tobias Morchner 05.08.2015
Der Norden Diebstahl an der Tankstelle - Mann klaut Auto und Hund

An einer Osnabrücker Tankstelle hat ein 33-Jähriger ein Auto samt Hund gestohlen. Der Mann setzte sich am Samstagmittag in dem Moment hinters Steuer, als die 51-jährige Autofahrerin neben ihrem Fahrzeug einen Benzinkanister befüllte, wie ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen sagte.

02.08.2015