Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Polizei beschlagnahmt 2,6 Kilogramm Marihuana
Hannover Aus den Stadtteilen Polizei beschlagnahmt 2,6 Kilogramm Marihuana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 29.09.2015
Ein 29-Jähriger hat in Linden eine professionelle Marihuana-Plantage betrieben. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Hannover

In einer Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Ottenstraße in Linden-Nord ist die Polizei auf eine illegale Marihuana-Plantage gestoßen. In zwei Gewächszelten entdeckten sie insgesamt 76 Pflanzen in unterschiedlichem Wachstumsstadium. Zudem fanden sie 2600 Gramm bereits geerntetes Marihuana. Zeugen hatten die Fahnder auf die illegale Plantage hingewiesen. Am vergangenen Donnerstag durchsuchten die Ermittler nach einem richterlichen Beschluss die Räume. Dabei nahmen sie auch den mutmaßlichen Betreiber der Anlage, einen 29-Jährigen, vorläufig fest.

In seiner Befragung räumte er den Anbau der Pflanzen ein. Zudem gestand er, den Stromzähler der Wohnung manipuliert zu haben. Die Polizei beschlagnahmte die Anlage und das Rauschgift. Die Beamten leiteten Ermittlungen gegen den 29-Jährigen wegen unerlaubtem Herstellen von Marihuana und Entziehung elektrischer Energie ein.

Anzeige

 tm

Aus den Stadtteilen Brandstiftung nicht ausgeschlossen - Motorrad in Marienwerder gerät in Brand
28.09.2015
Aus den Stadtteilen Telefongeschäft an Calenberger Straße - Polizei nimmt Einbrecher am Tatort fest
28.09.2015