Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Taxi-Räuber schlägt erneut zu
Hannover Aus den Stadtteilen Taxi-Räuber schlägt erneut zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 05.07.2015
Foto: Bereits der vierte Überfall in dieser Woche auf ein Taxi beschäftigt die Polizei.
Bereits der vierte Überfall in dieser Woche auf ein Taxi beschäftigt die Polizei. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Ersten Angaben der Polizei zufolge war der Unbekannte zunächst gegen 3:30 Uhr am Schützenplatz in das Taxi des 57-jährigen Fahrers eingestiegen. Als Ziel nannte er erst die Hanomagstraße und anschließend das Steintor.

Als der ahnungslose Taxifahrer in der Hanomagstraße anhielt, schlug ihm der Fahrgast unvermittelt mit der Faust ins Gesicht und verlangte Geld. Der Taxifahrer ging auf die Forderung nicht ein woraufhin es zu einem kurzen Gerangel mit dem mutmaßlichen Täter kam. Letztlich schaffte es der Taxifahrer zu flüchten und die Polizei zu alarmieren.

Die Beamten prüfen derzeit Zusammenhänge zu drei weiteren Überfällen auf Taxifahrer. Der dunkelhäutige Täter ist zirka 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, kräftig und hat kurze, schwarze Haare. Beim Überfall trug er einen knielangen, schwarzen Mantel mit gelben Streifen am Saum. Damit stimmt die Täterbeschreibung zu dem Mann, der am Freitag einen Taxifahrer in der Bredenbecker Straße überfallen hat. Zwei weitere Überfälle dieser Art passierten am vergangenen Dienstag und Sonntag. Ob es einen Zusammenhang mit den weiteren Taten gibt, ist nicht klar. Mittlerweile hat die Polizei ein Phantombild veröffentlicht:

mbo/hil