Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus den Stadtteilen Zwei Autos brennen auf Lidl-Parkplatz
Hannover Aus den Stadtteilen Zwei Autos brennen auf Lidl-Parkplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 22.07.2015
In der Nacht zu Mittwoch haben in Stöcken zwei Autos gebrannt. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Stöcken

Unklar ist auch noch, warum der Chrysler und der Peugeot, die in der Nähe des Lidl-Marktes am Seitenstreifen geparkt waren, plötzlich in Flammen aufgingen. Polizei und Feuerwehr vermuten einen Zusammenhang mit dem Brand von einem Bus und einem Lkw, der kurz danach in der Hollerithallee in Marienwerder ausbrach. Beide Orte sind nur knapp 15 Kilometer voneinander entfernt. Die Polizei ermittelt nun.

Anzeige

isc

Mehr zum Thema

Ein Bus und ein Lkw sind in der Nacht zu Mittwoch im Stadtteil Marienwerder in Flammen aufgegangen und ausgebrannt. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Polizei prüft nun, ob es einen Zusammenhang zum Fahrzeugbrand in Stöcken gibt. Der Schaden beträgt ingesamt 230.000 Euro.

22.07.2015

Aus bisher unbekannter Ursache ist am Dienstagmorgen in Wunstorf die Ladung auf einem fahrenden Kleintransporter in Brand geraten. Der Fahrer stoppte das Fahrzeug auf dem Gelände der ehemaligen Esso-Tankstelle Am Stadtgraben und alarmierte die Feuerwehr.

Stefan Bürgel 21.07.2015

Im Verfahren vor dem Amtsgericht Neustadt gegen einen 23-jährigen Garbsener wegen schwerer Brandstiftung prallen die Argumente von Staatsanwaltschaft und Verteidigung unvereinbar aufeinander.

21.07.2015
22.07.2015
22.07.2015
Michael Soboll 20.07.2015
Anzeige