Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Vahrenwald Salzsäure im Conti-Werk ausgelaufen
Hannover Aus den Stadtteilen Vahrenwald Salzsäure im Conti-Werk ausgelaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:33 26.10.2015
Im Conti-Werk in Vahrenwald ist am Sonntagabend Salzsäure ausgelöst.
Im Conti-Werk in Vahrenwald ist am Sonntagabend Salzsäure ausgelöst.  Quelle: Dillenberg
Anzeige
Hannover

Auf dem Conti-Gelände in Vahrenwald ist ein 1000-Liter-Fass mit Salzsäure gegen 22.20 Uhr beim Verladen umgekippt und beschädigt worden. Dabei ist ein Großteil der 33-prozentigen Säure in der Verladehalle des Werkes ausgelaufen, teilte die Feuerwehr mit. Ein Mitarbeiter konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren.

Im Conti-Werk in Vahrenwald ist ein 1000-Liter-Fass Salzsäure ausgelaufen. die Feuwerwehr musste mit einem ABC-Trupp zum Großeinsatz ausrücken. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten in Chemikalienschutzanzügen den Behälter so, dass nicht noch mehr von der ätzenden Flüssigkeit auslaufen konnte. Derweil überprüften Experten in der Luft und im Abwassersystem des Werksgeländes die Schadstoffbelastung. Da ein Teil der Säure ins Abwasser gelaufen war, wurden in Absprache mit der Stadtentwässerung und der Wasserbehörde große Mengen Wasser in die Kanalisation gepumpt. Dadurch sollte die wasserlösliche Säure verdünnt werden. 

Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nach Angaben der Feuerwehr nicht. Die 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren bis etwa 1.15 Uhr im Einsatz. 

iro