Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Vahrenwald Sicherheitsdienst patrouilliert im Vahrenwalder Bad
Hannover Aus den Stadtteilen Vahrenwald Sicherheitsdienst patrouilliert im Vahrenwalder Bad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 05.02.2016
Von Jörn Kießler
Quelle: Vahrenwalder Bad
Anzeige
Hannover

„Zwei Mitarbeiter werden ab sofort sonnabends von 14 bis 19 und sonntags von 13 bis 17 Uhr im Einsatz sein“, bestätigt Stadtsprecher Udo Möller. Mit dieser Maßnahme will die Verwaltung das Sicherheitsgefühl der Besucher stärken. Am Wochenende war das Projekt gestartet worden. „Nach dem ersten Einsatz haben wir schon viele positive Rückmeldungen bekommen“, sagt Möller.

Der vermeintliche Übergriff eines Unbekannten auf zwei Mädchen am Sonntag vor zwei Wochen sei jedoch nicht der Auslöser für den Einsatz des Sicherheitsdienstes, betont der Stadtsprecher. Zwei zwölfjährige Mädchen hatten damals angegeben, sie seien in den Sammelumkleiden von einem unbekannten Mann bedrängt worden. „Bei den Ermittlungen haben wir jedoch keine strafrechtliche Relevanz feststellen können“, sagt Polizeisprecher Thorsten Schiewe.

Anzeige

Aufgabe der Sicherheitskräfte – eine Frau, ein Mann – sei es auch nicht nur, die Augen wegen möglicher Belästigungen offen zu halten, heißt es bei der Stadt. „Es geht auch darum, dass im Bad keine Fotos mit dem Handy gemacht werden oder dass Gäste kein Essen mit in den Bereich des Schwimmbeckens bringen sollen“, sagt Möller. Es sei auch nicht ungewöhnlich, einen Sicherheitsdienst zu beauftragen. „Das machen wir im Sommer auch immer wieder im Lister Bad“, so Möller.