Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West 33-Jährige auf offener Straße vergewaltigt
Hannover Aus den Stadtteilen West 33-Jährige auf offener Straße vergewaltigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 20.01.2012
Foto: Vor diesem Haus in der Leuschnerstraße hat ein Unbekannter eine 33-Jährige vergewaltigt.
Vor diesem Haus in der Leuschnerstraße hat ein Unbekannter eine 33-Jährige vergewaltigt. Quelle: Tim Schaarschmidt)
Mühlenberg

Die 33-Jährige war in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag in der Innenstadt unterwegs. Nach Mitternacht fuhr sie vom Steintor mit einem Taxi zum Mühlenberg und stieg an der Ecke Stauffenbergplatz aus. Die Frau setzte dann ihren weiteren Heimweg zu Fuß über den Ossietzkyring und einen Verbindungsweg direkt auf die Leuschnerstraße fort. Wenig später bemerkte sie zunächst die Stimme eines Mannes hinter ihr. Schließlich holte er schnell auf und ging dann links neben ihr. Plötzlich tauchte ein zweiter Mann an ihrer rechten Seite auf und schlug der Frau unvermittelt ins Gesicht. Anschließend kam es zu einem kurzen Gerangel, bei dem die junge Frau stürzte. Einer der beiden Männer beugte sich sofort über sie, drückte die Frau weiter zu Boden und vergewaltigte das Opfer. Schließlich ließ der Täter von ihr ab.

Die 33-Jährige kann sich nur noch daran erinnern, dass sie später von einer Frau angesprochen wurde. Sie war zusammen mit ihrem Mann im Auto an der Leuschnerstraße entlang gefahren und hatte die auf dem Bürgersteig liegende Frau bemerkt und die Polizei sowie einen Krankenwagen verständigt.

Bei den beiden Tätern handelt es sich vermutlich um Südländer, die Deutsch sprachen. Der Vergewaltiger ist etwa 25 Jahre alt, rund 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank und hat dunkle glatte Haare. Er war zum Tatzeitpunkt mit einer blauen Jeanshose und einer dunklen Reißverschlussjacke mit abgesetzten Bündchen sowie einem dunklen Polohemd mit Kragen bekleidet. Sein Komplize, den die Phantomskizze zeigt, ist 20 bis 25 Jahre alt, ungefähr 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, hat kurze dunkle Haare und eine auffällig knollige Nase. Er trug eine blaue Jeans und eine dunkle Jacke mit Stehkragen und abgesetztem Bund.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0511-1095555 zu melden.

tfi

West Quartierfonds Limmer - Kommission verteilt 7900 Euro
19.01.2012
West Offene Bühne „Da lacht der Bär“ - Kleinkünstler locken immer mehr Zuschauer an
Rüdiger Meise 19.01.2012