Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Betrunkener schießt mit Schreckschusspistole um sich
Hannover Aus den Stadtteilen West Betrunkener schießt mit Schreckschusspistole um sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 21.06.2010
Quelle: Tim Schaarschmidt (Archiv)

Nach einem Streit mit einer Gruppe Türken hat ein 55-Jähriger in Hannover, in der Straße Reihpiepenfelde in Badenstedt, am Sonntag gegen 21 Uhr mit einer Schreckschusspistole vom Balkon geschossen. Der Betrunkene war am Sonntagabend mit den drei jungen Männern in Streit geraten, die sich auf dem Bolzplatz unterhalb seines Balkons aufhielten, teilte die Polizei am Montag mit. Der 55-Jährige fühlte sich in seiner Ruhe gestört, beleidigte die Gruppe und holte seine Waffe. Es gab keine Verletzten.

Gegen den Schützen wird wegen Beleidigung und unerlaubtem Schießen ermittelt. Von einem fremdenfeindlichen Hintergrund geht die Polizei nicht aus.

dpa

Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Linden-Süd ist am Sonntagnachmittag ein Schaden von rund 100.000 Euro entstanden. Aus bisher ungeklärter Ursache hatte Gerümpel im Keller des Gebäudes in der Göttinger-Straße Feuer gefangen.

Tobias Morchner 21.06.2010

Bei einem Laubenbrand am Sonntag gegen 1.30 Uhr in der Straße Am Bahndamm im hannoverschen Stadtteil Ahlem entstand ein Schaden von schätzungsweise 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.

20.06.2010

Der TSV Limmer feiert sein 100-jähriges bestehen mit einem Altherren-Supercup.

18.06.2010