Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Klappt es doch noch mit der Pfandkiste?
Hannover Aus den Stadtteilen West Klappt es doch noch mit der Pfandkiste?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:51 04.06.2014
Von Rüdiger Meise
Mussten wieder abgehaängt werden: Die Pfandkisten des Hamburger Limonadenherstellers Lemonaid.
Mussten wieder abgehaängt werden: Die Pfandkisten des Hamburger Limonadenherstellers Lemonaid. Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Der Hamburger Limonadenhersteller Lemonaid hat die Leergutkästen in Linden längst wieder beseitigt. Damit war die Firma einer Anordnung der Stadtverwaltung nachgekommen, die ansonsten die Getränkekisten kostenpflichtig entfernt hätte. Jetzt beschäftigte sich der Bezirksrat Linden-Limmer noch einmal mit dem Thema. Das parteilose Bezirksratsmitglied Jörg Schimke zeigte sich „entsetzt“ über die Haltung der Stadt, die Grünen forderten in einem Antrag, öffentliche Sammelkisten zu legalisieren. Weil die Linksfraktion noch Diskussionsbedarf hat, wird das Thema bis zur nächsten Sitzung vertagt.

Die Grünen forderten die Legalisierung der Kisten. Die SPD machte klar, dass sie nicht einverstanden damit ist, dass sich beim Thema Pfandsammeln „kommerzielle Strukturen“ entwickeln - so hatte der Limonadenhersteller Lemonaid mit seinem Schriftzug auf den Kästen geworben. „Wir glauben nicht an den Sinn dieses Projekts“, sagte Stefan Müller (SPD).

Stadtbezirksmanager Wolfgang Wescher machte noch einmal die Haltung der Stadt deutlich: Die Kästen stellten eine Verletzungs- und Unfallgefahr im öffentltichen Raum dar, würden zu Vandalismus einladen und zu einer möglichen Zweckentfremdung der Behälter für Abfall. Jörg Schimke kommentierte: „Drei Viertel dieser Argumente gelten auch für das Aufhängen von Wahlplakaten.“

Anne Grüneberg 04.06.2014
Rüdiger Meise 04.06.2014