Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Bürgerinitiative: „Bauschild zum Hochwasserschutz entlarvt Lüge“
Hannover Aus den Stadtteilen West Bürgerinitiative: „Bauschild zum Hochwasserschutz entlarvt Lüge“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 14.01.2011
Von Conrad von Meding
Bauarbeiten am Glockseepark in der Calenberger Neustadt. Quelle: Tim Schaarschmidt

Verärgert bis belustigt hat die „Bürgerinitiative gegen das Calenberger Loch“ auf das jetzt installierte Bauschild am Glockseepark reagiert. Dort ist mit großen Buchstaben notiert, dass das umstrittene Bauprojekt dem Hochwasserschutz dient – so jedenfalls lautet die Überschrift des Bauschilds. „Im Prinzip ist diese Erkenntnis ja nicht neu – neu ist das öffentliche Eingestehen des tatsächlichen Bezugs“, schreibt Initiativsprecher Thomas Ganskow in einer Stellungnahme und spricht von einer „Lüge“ der Stadt.

Tatsächlich dürfen die Hochwasserschutzarbeiten nicht starten, weil noch das vorgeschriebene Planfeststellungsverfahren läuft. Die Stadt aber betont in der Regel, dass die derzeitigen Arbeiten der Altlastensanierung dienen, weil bei der Vorbereitung des Hochwasserprojekts starke Giftbelastungen eines ehemaligen Gaswerks im Untergrund gefunden wurden. Entsprechend lautet die Formulierung auf dem Bauschild, dass „im Zuge der Hochwasserschutzmaßnahme Ihme“ eine Altlastensanierung vorgenommen werde. „Die Formulierung ist korrekt“, sagt Stadtsprecher Dennis Dix. Er betont, dass die Bodensanierung auch ungeachtet der Abgrabungen erfolgen müsse.

Mehr zum Thema

Die Stadt Hannover hat am Ihme-Ufer Ernst gemacht: Für Altlastensanierung und Hochwasserschutz mussten am Dienstag 106 Bäume fallen. 20 Demonstranten, die nachts auf Bäumen ausharrten, wurden abgeführt.

16.11.2010

Am Mittwoch begann der Abtransport der 106 Bäume und Großsträucher am Ihme-Ufer in Hannover. In Kürze beginnt dort die Altlastensanierung. Am Freitag versammelten sich 50 Teilnehmer zu einer Mahnwache mit Grablichtern und Schweigeminute.

19.11.2010
West Altlasten-Sanierungsfläche - Glocksee-Anwohner riechen Chemie

„Keine tiefen Bodenarbeiten“, sagt die Stadt Hannover zu den Bauarbeiten am Ihme-Ufer der Glocksee. Die „Bürgerinitiative gegen das Calenberger Loch“ hingegen deckte am Donnerstag Widersprüche auf.

Conrad von Meding 02.12.2010

Im Ringen um die Kosten der Altlastensanierung am Lister De-Haën-Platz haben die Anwohner einen neuen Trumpf in der Hand: Offenbar wussten die Behörden schon viel länger als bislang eingeräumt, dass die Grundstücke belastet waren.

Felix Harbart 10.01.2011
West Ansturm auf Läden - In Hannover werden Bioeier knapp

Lange Warteschlagen vor Hannovers Bioläden: Am Wochenende drängten sich Kunden an den Kassen der Biosupermärkte in der Innenstadt. Viele Hannoveraner sind von den Nachrichten über Schmierfette im Tierfutter verunsichert und wollen beim Kauf auf Nummer sicher gehen.

Andreas Schinkel 09.01.2011

In der Nacht zum Sonntag ist ein 22-Jähriger von einem 18-Jährigen mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden. Vorausgegangen war ein Streit der beiden Männer in einer Stadtbahn in Linden.

09.01.2011