Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Feuer beschädigt Bistro „Fiasko“
Hannover Aus den Stadtteilen West Feuer beschädigt Bistro „Fiasko“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:17 06.03.2012
Von Vivien-Marie Drews
Am Montag ist ein Feuer in der Kneipe „Fiasko“ ausgebrochen. Quelle: Martin Steiner
Linden-Nord

Ein Nachbar, der am Morgen einen Spaziergang mit seinem Hund unternommen hatte und an dem Lokal in der Wilhelm-Blum-Straße vorbeigekommen war, entdeckte die Flammen gegen 9.45 Uhr und rief die Feuerwehr. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits aus den Fenstern. Die Feuerwehr musste sich gewaltsam Zugang zu der verschlossenen Gaststätte verschaffen, um den Brand bekämpfen zu können. Nach etwa 30 Minuten war das Feuer, das im Bereich des Tresens loderte, gelöscht.

Am Montagvormittag hatte die Feuerwehr Hannover einen Einsatz in der Wilhelm-Bluhm-Straße. In der Café-Kneipe „Fiasko“ wurde gegen 9.45 Uhr ein Feuer gemeldet.

  Durch die Flammen wurde das Mobiliar erheblich beschädigt, durch die Hitzeentwicklung gingen außerdem einige Fensterscheiben zu Bruch. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf 50.000 Euro. Die Brandursache ist derzeit unklar. Brandermittler der Kriminalpolizei  werden im Laufe des Dienstags am Brandort nach Hinweisen zur Ursache forschen.

Die Suche nach einem neuen Standort für die Bauwagen-Gruppe aus Hainholz ist offenbar noch nicht ganz abgeschlossen. Viele Bürger kritisieren mangelnde Information und den Umstand, dass sie nie in die Diskussionen einbezogen wurden.

Bärbel Hilbig 03.03.2012

Die neu gestaltete Gedenkstätte Ahlem wird erst in gut zwei Jahren öffnen. Mit einer Tagung zur pädagogischen Arbeit an Gedenkstätten hat sie aber bereits jetzt bundesweit auf sich aufmerksam gemacht.

Bärbel Hilbig 03.03.2012

Unbekannte Täter haben einen Kiosk in Limmer in Brand gesteckt. Drei Wochen nach der Eröffnung steht nun der Besitzer Erol Türk vor dem Aus.

Vivien-Marie Drews 02.03.2012