Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Keller in Linden-Süd brennt aus - 100.000 Euro Schaden
Hannover Aus den Stadtteilen West Keller in Linden-Süd brennt aus - 100.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 21.06.2010
Von Tobias Morchner
Einsatz in Linden-Süd: Am Sonntag brannte ein Keller in einem Mehrfamilienhaus aus - auch Gas-, Wasser,- und Stromleitungen wurde beschädigt. Quelle: Christian Elsner

Anwohner bemerkten gegen 17.20 Uhr die dicken Rauchschschwaden, die durch das Treppenhaus zogen und verständigten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Helfer schrie ein acht Jahre altes Mädchen an einem Fenster im ersten Stock laut um Hilfe. Das Kind wurde per Drehleiter gerettet. Die übrigen vier Bewohner, die sich bei Ausbruch des Feuers in dem Haus aufhielten, konnten von der Feuerwehr ins Freie gebracht werden. Der Brand im Keller war schnell gelöscht. Allerdings war durch die Flammen die Strom-, Wasser-, und die Gasversorgung des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen worden, so dass die Mieter ihre Wohnungen vorübergehend nur eingeschränkt nutzen können. Die Ursache des Feuers ist bislang unklar. Die Polizei nimmt am Montag die Ermittlungen auf.

Bei einem Laubenbrand am Sonntag gegen 1.30 Uhr in der Straße Am Bahndamm im hannoverschen Stadtteil Ahlem entstand ein Schaden von schätzungsweise 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.

20.06.2010

Der TSV Limmer feiert sein 100-jähriges bestehen mit einem Altherren-Supercup.

18.06.2010

Der Förderverein der St.-Thomas-Kita in Oberricklingen hat 24000 Euro für neue Spielgeräte gesammelt.

18.06.2010